Warum heißt die Bibel »Bibel«?

Bedeutung und Ursprung des Namens

Klar, jeder weiß, dass die Bibel das Buch der Bücher ist. Darin finden wir von Adam und Eva bis zum Apostel Paulus die großartige Geschichte von Gott und uns Menschen und seiner ganzen Schöpfung.

Name der Bibel © Ursula Harper
© Ursula Harper
Aber warum heißt das Buch „Bibel“? Entstanden ist der Name, als noch nicht auf Papier, sondern auf Papyrus geschrieben wurde. Der wurde damals aus Ägypten und dem Vorderen Orient in viele Länder verkauft. Und so fuhren viele Schiffe und brachten den Papyrus um die Welt.

Einer der größten Häfen dafür war in der phönizischen Stadt Byblos. Das griechische Wort „biblos“, das so viel wie „Papyruspflanze“, aber auch „Papier, Buch, Brief“ bedeutet, leitet sich davon ab. Und so nennen wir das „Buch der Bücher“ Bibel, obwohl es eigentlich eine ganze Bibliothek von Büchern ist.

Quelle: