Ist Jesus nicht am 25. Dezember des Jahres Null geboren?

Interessantes zur Geburt Jesu

Ganz ehrlich:

Wir wissen das genaue Geburtsdatum von Jesus nicht. Das Jahr Null hat es nie gegeben.

Denn die römischen Zahlen kennen gar keine Null. Außerdem fängt das Zählen immer mit der Eins an. Und der 25. Dezember ist auch nicht in der Bibel als Geburtstag vermerkt. Trotzdem feiert die Kirche an diesem Tag die Geburt Jesu. Zuerst geschah dies am 6. Januar, dem Fest „Erscheinung des Herrn“.

Geburt von Jesus Christus © Ursula Harper
© Ursula Harper

Erst im Jahr 354 legte Papst Liberius den Weihnachtstermin auf den 25. Dezember. Nicht etwa, weil er die Geburtsurkunde Jesu aus dem Standesamt in Betlehem gefunden hatte, sondern aus einem ganz symbolträchtigen Grund.

Im Römischen Reich war der 25. Dezember der Tag des „unbesiegbaren Sonnengottes“. Ab diesem Tag scheint die Sonne wieder jeden Tag ein bisschen länger. Und wenn Christus das Licht der Welt ist, wäre es doch das Beste, wenn die Feier seiner Geburt dieses „Hineinkommen des Lichtes in die Welt“ auch zeigt.

Mehr Infos zu den Hintergründen von Weihnachten findet Ihr in folgendem Beitrag: Der Ursprung von Weihnachten.

Quelle: