Palmsonntag

Start in die Karwoche

Palmsonntag © Ursula Harper
© Ursula Harper

Als Jesus auf einem Esel in Jerusalem einzog, jubelten ihm die Menschen mit Palmzweigen zu. Viele hielten ihn für einen Wundertäter, manche für den Messias oder einen Propheten.

Begeistert riefen sie »Hosanna dem Sohne Davids«, während die Römer misstrauisch nach ihm schauten. Nichts konnten sie weniger gebrauchen als einen Unruhestifter, für den sie Jesus hielten.

Mit der Erinnerung an diesen grandiosen Einzug startet die Karwoche. Der Palmsonntagsgottesdienst beginnt mit der Palmweihe und einer Prozession. Am Ende der Fastenzeit bricht Freude aus.

Doch die währt nur kurz. Im gleichen Gottesdienst wird aus dem Evangelium gelesen, wie es weitergeht: mit der Passion Jesu, also seinem Leiden und Sterben am Kreuz. Für Ministranten ist die Palmenweihe mit Weihwasser und Prozession besonders zu beachten.

Mehr Infos zum Palmsonntag gibts in folgendem Beitrag:

Palmsonntag - Beginn der Karwoche.

Quelle: