Marienmonat Mai

Neben dem Oktober ist der Mai in besonderer Weise der Mutter Jesu gewidmet. Die Marienbilder und Figuren werden in den Kirchen im Mai besonders geschmückt.

Maiandachten in der Hauptkirche wie auch in Kapellen schöpfen aus dem reichen Schatz der Marienlieder und Mariengebete.

Marienmonat Mai © Ursula Harper
© Ursula Harper

Diese Form der Marienverehrung entstand in der Barockzeit in Italien und kam Mitte des 19. Jahrhunderts nach Deutschland.

In den Maiandachten wird besonders der Gottesmutter gedacht und sie um Fürsprache gebeten. Maria ist natürlich die wichtigste Heilige der Kirche.

Mehr Infos rund um den Marienmonat Mai findet Ihr in folgendem Beitrag:

Marienmonat Mai - Herkunft und Brauchtum.

Quelle: