Lumen Christi

Lumen Christi (aus dem Lateinischen übersetzt: »Christus, das Licht«) ist ein Ruf in der Osternacht. Dort geht der Priester mit der eben entzündeten Osterkerze durch die dunkle Kirche zum Altar und ruft dreimal »Lumen Christi«, worauf die Gemeinde jeweils mit »Deo gratias« (Dank sei Gott) antwortet.

Ein unterhaltsames und praktisches Nachschlagewerk für Ministranten gibt es übrigens auch in Buchform bei Vivat!:

Was du als Ministrant wissen musst bei Vivat!

Was du als Ministrant wissen muss - Liturgie & Kirchenjahr kompakt

Das Buch bietet Infos rund um Liturgie, Kirchenjahr und heilige Messe. Hier erfahren Minis alles Wichtige über ihren Dienst in Kirche und Gemeinde und auch »altgediente Hasen« können ihr Wissen auffrischen. Ein prima Leitfaden für Ministranten und solche, die es werden wollen.